Das markante Matterhorn unter dem Sternenhimmel. Foto: Unsplash/Huper by Joshua Earle.

Matterhorn

Zermatt, Schweiz

Es ist der angeblich am häufigsten fotografierte Gipfel der Welt: das Matterhorn. 4478 Meter über Normalnull ragt der dreieckige Gipfelkopf auf, der außerem das Wahrzeichen der Schweiz und der siebthöchste Berg der Alpen ist und zudem der Schokolade Toblerone als Vorbild diente. Am 14. Juli 1865 wurde das Horn zum ersten Mal bestiegen, über den Hörnligrat. Vier der sieben jungen Bergsteiger starben dabei. Das Seil, das beim Abstieg gerissen war, ist heute im Matterhorn-Museum im Dorf Zermatt am Fuße des Berges ausgestellt. Schätzungen zufolge starten jedes Jahr rund 3000 Menschen zur Besteigung des Matterhorns, doch viele geben mangels Kondition schnell auf. Das Matterhorn entstand, als sich vor 90 Millionen Jahren die afrikanische Kontinentalplatte über die europäische schob und so Gesteinsmassen nach oben drangen.

Webseite des Matterhorns: https://www.zermatt.ch/matterhorn

Foto: Der markante Gipfelkopf des Matterhorns unter dem Sternenhimmel. Credits: Unsplash/Huper by Joshua Earle.

Mehr aus Schweiz

Icon Schweiz
Detaillreiches Uhrwerk einer Armbanduhr. Foto: Unsplash/Dimitar Stecev
Artikel
Handwerkskunst im Tausendstel-Millimeter-Bereich
Artikel-Symbol
Artikel
Handwerkskunst im Tausendstel-Millimeter-Bereich
Schweiz und Uhrmacherei gehören zusammen wie Spiralfeder und Unruh. Eine angehende Uhrmacherin nimmt uns mit in ihre Werkstatt.
Ein Arbeiter auf gelbem Kran werkelt an einem riesigen roten Tunnelgebilde herum
Science Sight
Large Hadron Collider am CERN
Science Sight-Symbol
Science Sight
Large Hadron Collider am CERN
Es ist das Mega-Projekt der europäischen Forschung und das größte der weltweiten Teilchenphysik: der Large Hadron Collider.
Große Halle mit vielen weißen Bögengängen
Science Sight
ETH Zürich
Science Sight-Symbol
Science Sight
ETH Zürich
Die ETH zählt zu den besten Universitäten weltweit und neben einigen britischen Hochschulen zu den Spitzenuniversitäten Europas.
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Mehr aus dem Bereich Steine & Vulkane

Icon Steine & Vulkane
Es spritzt und brodelt beim Vulkanausbruch. Credits: Gro Pedersen
Artikel
Vulkane: Die Marslandschaft im Vorgarten
Artikel-Symbol
Artikel
Vulkane: Die Marslandschaft im Vorgarten
Der Mars ist weit entfernt. Um ihn zu erforschen, muss man aber nicht ins All. Eine Forscherin nimmt uns dafür mit auf Islands Vulkane.
Eine Höhle voller runterhängender Zapfen und grünem Wasser
Science Sight
Demänováer Freiheitshöhle
Science Sight-Symbol
Science Sight
Demänováer Freiheitshöhle
Die Demänovská jaskyňa Slobody ist ein slowakisches Naturdenkmal und gehört zum Demänová-Höhlensystem nahe des Skigebiets Jasna.
Die Tuffstein-Formationen im Göreme-Nationalpark. Foto: Unsplash/Oleksandr Kurchev.
Science Sight
Göreme-Nationalpark
Science Sight-Symbol
Science Sight
Göreme-Nationalpark
Fast wirken die pyramidenartigen Tuffstein-Formationen im türkischen Göreme Nationalpark wie die Kulisse für einen Science-Fiction-Film.
Ein Fluss in einer kargen flachen Felsenlandschaft
Science Sight
Silfra-Spalte
Science Sight-Symbol
Science Sight
Silfra-Spalte
Zwischen zwei Kontinentalplatten baden gehen? Das geht auf Island. Den Spalt zwischen den Kontinenten füllt glasklares Gletscherwasser.
Eine Höhle voller Eis
Science Sight
Eishöhle bei Tenneck
Science Sight-Symbol
Science Sight
Eishöhle bei Tenneck
Das Höhlensystem südlich von Salzburg ist Jahrtausende alt, die riesigen Eisformationen darin bilden sich aber Jahr für Jahr neu.
Eine sandige Fläche mit zwei Büschen
Science Sight
Kurische Nehrung
Science Sight-Symbol
Science Sight
Kurische Nehrung
Wie eine feine Nadel aus Sand zieht sich die Kurische Nehrung durch die Ostsee. Sie gehört zu Russland und zu Litauen.
Eine Steinlandschaft, die aus vielen kleinen runden Steinablagerungen,
Science Sight
Giant’s Causeway
Science Sight-Symbol
Science Sight
Giant’s Causeway
Hier kannst du der Legende nach den Spuren eines Riesen folgen. Die 40.000 Basaltsäulen erzählen aber auch eine andere Geschichte aus der Zeit kurz nach dem Tod der Dinosaurier.
Der weltberühmte Vulkan, der schon in alten Schriften beschrieben wurde. Credits: Unsplash/Samir Kharrat
Science Sight
Ätna
Science Sight-Symbol
Science Sight
Ätna
Er ist einer der aktivsten Vulkane der Welt und das Wahrzeichen der italienischen Insel Sizilien – der Ätna.
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel