Ein kleiner Fluss mit Blümchen fließt durch die Berge
Icon Schweiz

Schweiz

Grimsel-Pass, Obergoms

Schweiz

Wissenschaft in der Schweiz

Wer hat's erfunden? Die Schweizerinnen und Schweizer sind stolz auf ihren Erfindungsreichtum, und das dürfen sie auch sein. Reicht die Liste der Dinge, die in der Schweiz erfunden wurden, doch von A wie Alphorn und Absinth bis V wie Verbandwatte und Z wie Zwieback. Natürlich wurden hier auch die bekannten Husten-Tabletten entwickelt, ebenso wie der Kaiserschnitt und der gefürchtete Tintenklecks-Test für übereifrige Psychologen. Und in dem ersten Ballon, der 1999 einmal um die Erde flog, saß neben einem Briten mit Bertram Piccard auch ein Schweizer. Dass es dem Land nicht an genialen Köpfen mangelt, beweist auch die lange Liste der Nobelpreisträger mit einigen bekannten Namen wie Wolfgang Pauli oder Heinrich Rohrer. Um die Wissenschaft in der Schweiz weiter zu fördern, werden rund 3 Prozent des Bruttoinlandsproduktes für Forschung und Entwicklung ausgegeben. Mit Erfolg: Immer wieder erreicht die Schweiz in Innovations- und Forschungs-Rankings Spitzenplatzierungen. Außerdem ist die Schweiz das Zuhause des CERN, der Europäischen Organisation für Kernforschung. In der Großforschungseinrichtung werden in einem Teilchenbeschleuniger Protonen mit nahezu Lichtgeschwindigkeit zur Kollision gebracht. Und ganz nebenbei hat der Engländer Timothy John Berners-Lee am CERN auch das World Wide Web erfunden.

Die Fakten

Population 8.476.005
Fläche 41.284 km²
Bruttoinlandsprodukt pro Kopf in US-Dollar 86.429,5
Öffentliche Ausgaben für Bildung (Anteil am BIP) 4,7 %
Universitäten 102
Universitäten pro 1 Mio. Einwohner 12,00
Studenten 312.933
Ausgaben für Forschung und Entwicklung 3,4

Science Sights

Kamera-Illustration
Das markante Matterhorn unter dem Sternenhimmel. Foto: Unsplash/Huper by Joshua Earle.
Science Sight
Matterhorn
Science Sight-Symbol
Science Sight
Matterhorn
Beliebtes Fotomodell, Inspiration für Schokolade und Monument der Plattentektonik. Wer den gefährlichen Aufstieg auf einen der höchsten Gipfel Europas scheut, findet im Tal ein lehrreiches Museum.
Ein Arbeiter auf gelbem Kran werkelt an einem riesigen roten Tunnelgebilde herum
Science Sight
Large Hadron Collider am CERN
Science Sight-Symbol
Science Sight
Large Hadron Collider am CERN
Es ist das Mega-Projekt der europäischen Forschung und das größte der weltweiten Teilchenphysik: der Large Hadron Collider.
Große Halle mit vielen weißen Bögengängen
Science Sight
ETH Zürich
Science Sight-Symbol
Science Sight
ETH Zürich
Die ETH zählt zu den besten Universitäten weltweit und neben einigen britischen Hochschulen zu den Spitzenuniversitäten Europas.
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Artikel

Icon Buch
Detaillreiches Uhrwerk einer Armbanduhr. Foto: Unsplash/Dimitar Stecev
Artikel
Handwerkskunst im Tausendstel-Millimeter-Bereich
Artikel-Symbol
Artikel
Handwerkskunst im Tausendstel-Millimeter-Bereich
Schweiz und Uhrmacherei gehören zusammen wie Spiralfeder und Unruh. Eine angehende Uhrmacherin nimmt uns mit in ihre Werkstatt.
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Das könnte dich auch interessieren

Vorheriges Land
Nächstes Land