Eine eingeschneite Stadt mit Stadtmauer und Kirchturm.
Icon Estland

Estland

Tallinn

Estland

Wissenschaft in Estland

Wie die anderen baltischen Staaten ist Estland historisch mit Deutschland verknüpft. Zum Beispiel durch eine römisch-katholische Ordensgemeinschaft, den "Deutschritterorden". Dessen Ordensburgen sind – zumindest als Ruinen – vielerorts noch zu besichtigen und viele estnische Städte haben heute noch deutsche Namen. Die estnische Bevölkerung lebt aber keineswegs in der Vergangenheit, sondern ist in den Bereichen Bildung und Forschung auf Digitalisierung und fortschrittliche Technologien ausgerichtet. Estland gilt als eines der "digitalsten" Länder Europas.

Der Beitritt in die Europäische Union brachte dem Land wirtschaftlichen ebenso wie wissenschaftlichen Aufschwung: Ein großer Teil der Forschung des Landes wird durch die EU, zum Beispiel durch das European Research Council, finanziert. Vor allem die beiden größten und bedeutsamsten Städte, die Hauptstadt Tallinn sowie Tartu, besitzen bekannte Universitäten, Observatorien und Institute. Über ein Drittel der gut 1,3 Millionen Esten leben in diesen beiden Städten.

Die Fakten

Population 1.309.632
Fläche 45.227 km²
Bruttoinlandsprodukt pro Kopf in US-Dollar 23.159,4
Öffentliche Ausgaben für Bildung (Anteil am BIP) 6,2 %
Anteil Wissenschaftlerinnen 42,2 %
Universitäten 31
Universitäten pro 1 Mio. Einwohner 23,70
Studenten 45.484
Ausgaben für Forschung und Entwicklung 1,4

Science Sights

Kamera-Illustration
Eine Museumshalle voller bunter Wissenschaftsattraktionen
Science Sight
AHHAA Science Centre
Science Sight-Symbol
Science Sight
AHHAA Science Centre
Das AHHAA richtet sich vor allem an junge Familien. Mathematik, Biologie, Technik und vieles mehr zum Anfassen.
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Artikel

Icon Buch
Mit einem Klick zum Amt. Fast alle Behördengänge sind in Estland online möglich. Foto: unsplash.com/Joseph Frank
Artikel
Kleiner Staat, ganz digital
Artikel-Symbol
Artikel
Kleiner Staat, ganz digital
In Estland leben nur 1,3 Millionen Menschen. Doch der kleine Staat ist digitalisierter als die meisten anderen in Europa. Dahinter steckt ein Plan.
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Das könnte dich auch interessieren

Vorheriges Land
Nächstes Land