Ein Heißluftballon fährt über eine Seenlandschaft mit vielen kleinen Inseln. Foto: Unsplash/Maksim Shutov.
Icon Litauen

Litauen

Trakai

Litauen

Wissenschaft in Litauen

Die DNA besteht aus einer Abfolge von vier Basen, die man lediglich kennen muss, um sie zu verstehen. Ganz so einfach ist es aber nicht, offenbar spielt zum Beispiel auch die Verpackung des Erbguts eine große Rolle, denn nur was entpackt wird, kann auch abgelesen werden. Ein bisschen besser verstehen wir diese Verpackung seit den Arbeiten des gebürtigen Litauers Aaron Klug, der ein Mikroskopie-Verfahren entwickelte und dafür auch prompt 1982 den Nobelpreis bekam.

Die Fakten

Population 2.890.297
Fläche 65.300 km²
Bruttoinlandsprodukt pro Kopf in US-Dollar 19.166,8
Öffentliche Ausgaben für Bildung (Anteil am BIP) 4,6 %
Anteil Wissenschaftlerinnen 49,5 %
Universitäten 40
Universitäten pro 1 Mio. Einwohner 13,80
Studenten 111.768
Ausgaben für Forschung und Entwicklung 0,6

Science Sights

Kamera-Illustration
Eine sandige Fläche mit zwei Büschen
Science Sight
Kurische Nehrung
Science Sight-Symbol
Science Sight
Kurische Nehrung
Wie eine feine Nadel aus Sand zieht sich die Kurische Nehrung durch die Ostsee. Sie gehört zu Russland und zu Litauen.
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Das könnte dich auch interessieren