Ein Denkmal einer PErson, die drei Sterne in die Höhe hält vor einer großen Straßenkreuzung
Icon Lettland

Lettland

Riga

Lettland

Wissenschaft in Lettland

Batterien, dünne Metalllegierungen – mit diesen Themen beschäftigt sich die lettische Wissenschaft am meisten. Das liegt daran, dass viele der lettischen Forschungseinrichtungen und auch Universitäten mit der Industrie zusammenarbeiten, um ihre Forschung zu finanzieren. Das Land selbst hat lange wenig in die Wissenschaft investiert. Der EU-Beitritt im Jahr EU 2004 hat die Arbeitsbedingungen für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in dem kleinen Land verbessert. Mit Fördergeldern der EU wird besonders die Festkörperphysik unterstützt, der Forschungshaushalt des Landes wurde verdoppelt. Trotzdem kann das kleine Land noch nicht in allen Forschungsbereichen mit anderen Ländern mithalten. In einer Sache steht Lettland jedoch schon an der Spitze der EU: Der Frauen-Anteil in der Forschung ist höher als in jedem anderen EU-Staat.

Die Fakten

Population 1.949.670
Fläche 64.559 km²
Bruttoinlandsprodukt pro Kopf in US-Dollar 17.849,6
Öffentliche Ausgaben für Bildung (Anteil am BIP) 5,5 %
Anteil Wissenschaftlerinnen 51,0 %
Universitäten 50
Universitäten pro 1 Mio. Einwohner 25,60
Studenten 80.355
Ausgaben für Forschung und Entwicklung 0,6

Science Sights

Kamera-Illustration
Gebäude der Lettischen Akademie der Wissenschaften in Riga. Credits: Lettische Akademie der Wissenschaften.
Science Sight
Lettische Akademie der Wissenschaften
Science Sight-Symbol
Science Sight
Lettische Akademie der Wissenschaften
Im Gebäude der Lettischen Akademie der Wissenschaften, der höchsten Wissenschaftsinstitution Lettland, kommen auch Besucher hoch hinaus.
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Das könnte dich auch interessieren