Reise nach Themen:  Astronomie & Raumfahrt |  Biologie |  Chemie |  Mathematik |  Medizin |  Physik |
 Psychologie |  Raumfahrt |  Technik |  Umwelt

STECKBRIEF | FORSCHUNG IN RUMÄNIEN

Fläche | 237.500 qKm
Einwohner | 21.600.000
Universitäten | 69 (3,19 / 1 Mio. Einwohner | 0,29 / 1000 qKm)
Wissenschaftler | 0,48% der Erwerbsbevölkerung
Bruttoinlandsprodukt | 74.200.000.000 Euro
Ausgaben für Forschung und Entwicklung | 0,39 % des BIP (2004)
Investitionen in Bildung | 3,44% des BIP
Patentanmeldungen 2004 | 11


Nobel-Preise
keine


Top 3 der Publikationsthemen
Quelle: ISI (Web of knowledge)

  1. Chemie: 20,52%

  2. Ingenieurswissenschaften: 10,29%

  3. Physik: 8,44%



BEITRÄGE

Zu Rumänien sind leider noch keine Beiträge verfügbar.


Was denken Sie?
Ihre Meinung interessiert uns brennend: Was sind die Spezialitäten der Forschung in Ihrem Heimatland? Bitte helfen Sie uns, diesen Reiseführer zu vervollständigen, und füllen Sie unseren kurzen  Fragebogen aus.







Rumänien | România

Wäre George Emil Palade nicht in den fünfziger Jahren US-amerikanischer Staatsbürger geworden, sähe die Nobelpreis-Bilanz Rumäniens deutlich besser aus. Palade, gebürtiger Rumäne, bekam die Auszeichnung 1974 in der Kategorie Medizin und Physiologie für seine Entdeckungen zur Organisation der Zelle. Konkret hatte Palade die Ribosome erstmals näher beschrieben, mit deren Hilfe das menschliche Erbgut in Proteine übersetzt wird. Mittlerweile ist Palade über 90 Jahre alt und arbeitet als Emeritus an der Universität in San Diego.


Reise nach Ländern:

Reise nach Themen:

Forschungsgelder | "Osteuropa muss besser und attraktiver werden"

© mompes / stock.xchng

Forschung ist ein Kulturgut, aber auch teuer. Der Europäische Forschungsrat vergibt deswegen jährlich hoch dotierte Stipendien. Doch die meisten osteuropäischen Forschungs-einrichtungen haben wenig davon. Ein ungarischer Biochemiker erklärt, wie die ungleiche Verteilung zustande kommt und wie forschungsschwache Länder aufholen können. ( zum Interview)


 nach oben |  Drucken
 Impressum