Reise nach Themen:  Astronomie & Raumfahrt |  Biologie |  Chemie |  Mathematik |  Medizin |  Physik |
 Psychologie |  Raumfahrt |  Technik |  Umwelt

STECKBRIEF | FORSCHUNG IN FINNLAND

Fläche | 338.145 qKm
Einwohner | 5.228.000
Universitäten | 21 (4,02 / 1 Mio. Einwohner | 0,06 / 1000 qKm)
Wissenschaftler | 2,88% der Erwerbsbevölkerung (2004)
Publikationen (peer reviewed) | 7.653 (2004)
Bruttoinlandsprodukt | 157.377.000.000 Euro
Ausgaben für Forschung und Entwicklung | 3,51% des BIP
Investitionen in Bildung | 6,51% des BIP (2003)
Patentanmeldungen 2004 | 1.608


Nobel-Preise:
1939: Frans Eemil Sillanpää (Literatur)
1945: Artturi Ilmari Virtanen (Chemie)
1967: Ragnar Granit (Physiologie und Medizin)



Top 3 der Publikationsthemen
Quelle: ISI (Web of knowledge)

  1. Biochemie, Molekularbiologie: 5,015%

  2. Neurowissenschaften: 3,681%

  3. Endokrinologie und Stoffwechsel: 3,387%


BEITRÄGE

Haarforschung | Mit Proteinkur zum neuen Schopf

Der Alptraum vieler Männer: Haarbüschel in der Bürste statt auf dem Haupt. Bei fast einem Drittel aller Männer lichtet sich das Kopfhaar ab dem 45. Lebensjahr. Die junge Wissenschaftlerin Sylvie Lefebvre von der Universität Helsinki will dem ein Ende bereiten. Sie sucht nach Substanzen, die Haare wieder sprießen lassen.  Zum Beitrag

Atomenergie in Europa | Zeitbombe oder Zukunftsoption

Foto: Joe Zlomek

"Unser neues Atomkraftwerk ist viel sicherer als die anderen Kraftwerke", verspricht der Hersteller des neuen AKWs in Finnland. Wieviel Wahrheit in diesem Versprechen steckt und über welche Fragen zur Atomkraft sich selbst gestandene Wissenschaftler noch den Kopf zerbrechen, erfahren Sie  hier.


Was denken Sie?
Ihre Meinung interessiert uns brennend: Was sind die Spezialitäten der Forschung in Ihrem Heimatland? Bitte helfen Sie uns, diesen Reiseführer zu vervollständigen, und füllen Sie unseren kurzen  Fragebogen aus.







Finnland | Suomi | Finland

"Bitte schalten Sie während des Films Ihr Mobiltelefon aus." In dieser Ansage vor Beginn eines jeden Kinobesuchs stecken gleich zwei Hinweise auf Technologien, für die Finnland weltberühmt ist: Einmal die Mobiltelefonie, so meldet niemand in Finnland  pro Jahr mehr Patente an als Weltmarktführer Nokia. Und zweitens die Vertonung des Films, entwickelt 1914 von Eric Tigerstedt - mit 71 eingereichten Patenten in zwölf Jahren einer der findigsten Köpfe des Landes.

Touristische Sehenswürdigkeit

(c) Finish Tourist Board

Wissenschaftliche Sehenswürdigkeit

(c) Finish Tourist Board

Tisch-Spezialität

(c) Finish Tourist Board

Reise nach Ländern:

Reise nach Themen:

Kernfusion | Ein Donut so heiß wie sieben Sonnen

Foto: ITER

Verstrahlte Brennstäbe, stillstehende Windräder, Erdbeben durch die Nutzung von Geothermie: All die modernen Energieprobleme könnten bald auf einen Schlag Vergangenheit sein, wenn endlich die erste Turbine durch Kernfusion angetrieben wird. Wie wahrscheinlich es ist, dass dieser Traum wahr wird, und wie weit es bis dahin noch ist, erfahren Sie  hier.


 nach oben |  Drucken
 Impressum